Das optimale, sichere und umweltfreundliche Kaminfeuer

Das optimale, sichere und umweltfreundliche Kaminfeuer

Es gibt im Herbst und Winter wohl kaum etwas Schöneres, als ein gemütliches und wärmendes Feuer im Kaminofen. Wenn wir in den kalten Jahreszeiten in Dänemark sind, gehört für uns ein Kamin immer mit dazu. Zu Hause haben wir leider noch keinen, aber ich hoffe, er kommt irgendwann noch mal.

 

Das optimale, sichere und umweltfreundliche Kaminfeuer 

 

Wie aber macht man nun ein Kaminfeuer, das nicht ständig ausgeht oder die Umwelt zu sehr zu belastet? Und wie entzünde ich ein optimales und sicheres Kaminfeuer?

Mein Bruder ist Schonsteinfegermeister und zeigt uns heute als Profi, wie man das schönste, sicherste und umweltschonendste Kaminfeuer macht. 


 

Die obere Anzündmethode beim Kaminfeuer

Am einfachsten funktioniert dies mit der oberen Anzündmethode.

Das Wichtigste bei der Verbrennung von Holz ist ein trockener und sauberer Brennstoff. In einen Kaminofen gehört nur naturbelassenes, stückiges und unbehandeltes Holz.

Ob in einem Kaminofen auch Braunkohlebriketts verbrannt werden dürfen, ist von der jeweiligen Zulassung der Feuerstätte abhängig.

 

Sollte man sich unsicher sein, ob das Holz trocken genug ist, so kann mit einem kleinen Holzfeuchtemessgerät {Partnerlink} ganz schnell getestet werden wie viel Restfeuchte noch im Holz ist. Gesetzlich erlaubt ist es, Holz mit weniger als 25 % Prozent Restfeuchte zu heizen. Perfekt geeignet ist es aber, wenn das Holz so zwischen 10 und 18 % Restfeuchte hat.
 

 

Wie zünde ich den Kamin am besten an?

Nun aber zum oberen Anzünden.

Dazu benötigen wir zwei gut abgelagerte und trockene Holzscheite, einen Anzünder und vier kleine Anzündhölzer oder Kleinholzstücke. Nachdem der Kaminofen am Vorabend evtl. ja schon mal gebrannt hat, liegt bestimmt noch etwas Asche im Brennraum.

Diese Asche muss nicht vollständig entfernt werden. Lediglich der Ofenrost muss frei sein, damit die Verbrennungsluft in den Brennraum nachströmen kann.

 


Etwas Asche im Kaminofen lassen

Wenn in den Ecken des Ofens noch ein wenig Asche verbleibt, so ist das vollkommen in Ordnung. Holz brennt auf Asche sehr gut an und die Asche verbrennt dann noch weiter nach.

Es ist daher absolut nicht notwendig, den Brennraum des Kaminofens jedes Mal zu reinigen oder sogar auszusaugen.

 

Bevor also das Holz in den Ofen gelegt wird, befreit man den Rost von den Verbrennungsrückständen. Danach macht man dann, wenn es nötig ist, die Sichtscheibe des Kaminofens mit einem einfachen Küchenpapier oder aber einem speziellen Kaminscheibenreiniger- Schwamm {Partnerlink} sauber.

Dazu wird kein weiterer chemischer Reiniger oder ähnliches benötigt. Einfach mit dem Spezialschwamm die trockene Scheibe abwischen oder mit einem leicht angefeuchtetem Küchenpapier die Scheibe reinigen. 

 

Das Kaminfeuer sicher anzünden 

 

Wenn diese ersten Schritte erledigt sind, geht es an das eigentliche Anzünden.

Benötigt werden dazu 2 trockene Holzscheite die quer in den Brennraum gelegt werden. Die gespaltenen Flächen zeigen dabei zueinander. In die Mitte der Scheite wird dann ein Anzünder z.B. Bio Anzünder aus Holzwolle mit Wachs/ Harz {Partnerlink} getränkt gelegt.

Über den Anzünder kommt im Abstand von wenigen Zentimetern jeweils ein Anmachholz links und rechts neben den Anzünder auf die großen Holzscheite. Obenauf dann wieder quer nochmals 2 Anmachhölzer, so dass ein Karree entsteht.

 

Wenn alles richtig liegt, dann sollte der Anzünder mittig unter den 4 Anmachhölzern liegen damit die Flamme genau in der Mitte durchbrennen kann und das Anmachholz entzündet.

Bevor nun das Feuer entfacht wird, werden alle Luftklappen und Schieber des Kaminofens geöffnet. 

 


Sauerstoff ist wichtig

Gerade in der Anheizphase braucht das Feuer viel Sauerstoff.

Je größer die Flamme ist, desto mehr Sauerstoff benötigt der Ofen für eine gute und saubere Verbrennung. Jetzt kann der Anzünder mit einem langen Stabfeuerzeug oder Streichholz angezündet werden. 

 

 

In den ersten ein oder zwei Minuten kann die Kaminofentür auch noch leicht geöffnet oder angelehnt bleiben damit das Feuer ganz leicht Sauerstoff bekommt und sobald man sieht das das Anmachholz anfängt zu brennen, einfach die Tür schließen und nun zuschauen wie sich das Feuer entwickelt und nach und nach immer größer wird. 

 



Sicher Holz nachlegen für ein langes Kaminfeuer

Neues Holz im Ofen immer erst nachlegen, wenn das Holz weggebrant ist und keine offene Flamme mehr vorhanden ist. Dazu die Kaminofentür langsam öffnen, damit nicht zu viel Sauerstoff auf einmal, in die noch vorhandene Glut kommt. 

 

Das perfekte Feuer für den Kamin

Die Methode des „Oberen Anzündens“ wirkt etwas langsamer als das altbekannte entfachen des Feuers von unten mit Zeitungspapier oder ähnlichen Dingen. Aber es funktioniert sehr gut und ist zudem auch sehr schadstoffarm und umweltfreundlich.

Ganz lieben Dank an meinen Bruder für diese tollen Tipps für das optimale Kaminfeuer. 

 

An das Kohlenmonoxid denken

Und damit es bei dem gemütlichen Kaminfeuer kein böses Erwachen gibt, hat mein Bruder für Euch auch schon mal hier über Kohlenmonoxid geschrieben. 



 Ich wünsche Euch viele gemütliche Stunden am Ofen, 

 

 

Herzlich Willkommen bei Zuckersüße Äpfel, dem kreativen Familien- und Reiseblog. Hier wird gebastelt und gewerkelt, gehäkelt, gekocht und gebacken, gelesen, gespielt und gereist. Dazu gibt es immer wieder schönes und nachdenkliches aus dem Alltag als Mama von drei Kindern. Authentisch und liebevoll, so wie wir sind, nehmen wir Euch mit in unsere bunte Welt. Ihr könnt mir auch per Newsletter, Facebook, Instagram oder Pinterest folgen. 
 
Kennt Ihr schon meine Bücher? Frühling, Sommer, Äpfel, Winter Das kreativ-köstliche Jahreszeitenbuch (Partnerlink) enthält viele kreative und leckere Ideen für die ganze Familie rund um die vier Jahreszeiten.
 
Und mein neues Buch Feste feiern mit Kindern (Partnerlink) enthält viele tolle Bastel,- Werk-, Dekoideen und leckere Rezepte für wunderschöne Feste aller Art.
Dieser Blogpost enthält Affiliate Partnerlinks. Wenn Ihr über sie einkauft, kostet es Euch nicht mehr, ich bekomme aber einen kleinen Anteil. Wenn möglich, kauft Bücher bitte im örtlichen Buchhandel. Vielen Dank dafür.

Kommentar posten

♥ Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein paar Worte nimmst. Ich freue mich sehr darüber ♥ Meine Datenschutzerklärung (DSGVO) findest Du in der oberen Leiste ♥



Whatsapp Button works on Mobile Device only

Wonach suchst du ?