Ein englisches Frühstück leicht gemacht

Ein englisches Frühstück leicht gemacht

Heute Mittag waren wir kurz mal in England und haben uns ein englisches Frühstück gemacht. Für den Morgen war es uns doch zu üppig, aber so tat diese kleine Geschmacksreise total gut, denn ein bisschen Fernweh macht sich gerade bei uns breit. 
 

Fernweh stillen 

 
Inspiriert hat mich zu dem Frühstück die virtuelle Londontour, die wir gerade zusammen mit Julia Huber gemacht haben. Danach habe ich das englische Frühstück bei der lieben Alexandra von Reges Leben gesehen und dachte, das machen wir auch bald mal. 
 
Daher habe ich meine Familie damit heute überrascht und alle waren begeistert. Es strotzt zwar nicht vor Vitaminen und mein vegetarisches Kind hat die Würstchen und den Bacon weggelassen, geschmeckt hat es uns aber trotzdem allen sehr gut. 
 
 

Man braucht für das englische Frühstück {das wunderbar auch als Mittagessen geht}:

 

Kleine Würstchen
Bacon
Bohnen mit Tomatensoße aus der Dose
Pro Person eine große Tomate
Eier
Toast
Butter
und wenn Ihr es auch so mögt, einen englischen schwarzen Tee mit Zucker und Milch 
 

So wird das englische Frühstück gemacht 

 
Ich dachte am Anfang ja, es sei schnell gemacht, aber ein wenig Küchenakrobatik gehört schon dazu. Denn meine beiden Pfannen brauchte ich für die Würstchen und die Eier und beides brutzelte parallel. Dazu war gleichzeitig der Toast im Toaster, denn wir brauchen ja ein paar Scheiben mehr. 
 


Die Bohnen mit der Tomatensoße, die es so fertig gekauft in der Dose gibt, köchelten in einem kleinen Topf auf der dritten Herdplatte und für den Bacon hatte ich mir eine extra Lösung ausgedacht, die wunderbar funktionierte. Ich hatte keine Pfanne mehr und Not macht erfinderisch. 
 

Bacon im Backofen ausbraten 

 
Man nimmt einfach ein Backblech mit Backpapier und verteilt darauf die Streifen einer Packung Bacon jeweils mit etwas Abstand. Dann kommt das Blech bei 200 Grad {vorgeheizt} in den Ofen und ist bereits nach 5 Minuten knusprig und fertig. Das geht ratzfatz, daher unbedingt zwischendurch nachschauen. 
 
Die Tomaten habe ich halbiert und nach den Eiern in der Pfanne jeweils von beiden Seiten noch mal angebraten und dann alles zusammen serviert. Auf den Toast kommt noch etwas Butter, dazu einen englischen Cream Tee und ein bisschen in den Reiseführern schnuppern {die habe ich mir letztes Jahr für unsere geplante Englandreise gekauft} und das England Glücksgefühl war perfekt. 
 

Eine kleine kulinarische Reise tut gut 

 
So eine kleine Gedankenreise macht einfach Spaß. Man lernt wieder etwas dazu und demnächst wollen wir kulinarisch noch nach Griechenland, in die USA und mal schauen, wo wir noch alles gerne mal wieder wären. 
 
Und falls Ihr Euch auch mal nach England träumen wollt, habe ich hier noch drei tolle Reiseführertipps. Für mehr Infos einfach auf die Bilder klicken {Affiliate Links}
 
 
 
Viel Spaß bei Eurem kulinarischen Ausflug und lasst es Euch schmecken, 
 

 
 Diesr Blogpost enthält unbeauftragte Links und Werbung. Er enthält auch Affiliate Partnerlinks. Wenn Ihr über sie einkauft, kostet es Euch nicht mehr, ich bekomme aber einen kleinen Anteil. Wenn möglich, kauft Euch Bücher bitte im örtlichen Buchhandel. Vielen Dank dafür.

Herzlich Willkommen bei Zuckersüße Äpfel, dem kreativen Familien- und Reiseblog. Hier wird gebastelt und gewerkelt, gehäkelt, gekocht und gebacken, gelesen, gespielt und gereist. Dazu gibt es immer wieder schönes und nachdenkliches aus dem Alltag als Mama von drei Kindern. Authentisch und liebevoll, so wie wir sind, nehmen wir Euch mit in unsere bunte Welt. Ihr könnt mir auch per Newsletter, Facebook, Instagram oder Pinterest folgen.
 
Kennt Ihr schon meine Bücher? Frühling, Sommer, Äpfel, Winter Das kreativ-köstliche Jahreszeitenbuch (Partnerlink) enthält viele kreative und leckere Ideen für die ganze Familie rund um die vier Jahreszeiten.
 
Feste feiern mit Kindern (Partnerlink) enthält viele tolle Bastel,- Werk, Dekoideen und leckere Rezepte für wunderschöne Feste aller Art.
 
Und mein neues Buch "Zuhause ist, wo meine Hühner sind" {Partnerlink} mit vielen tollen Hühnerhaltern, kreativen Ideen für den Hühnerstall und das eigene Zuhause, sowie leckeren Rezepten für die Hühner erscheint im März 2021. 
 

Kommentar posten

♥ Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein paar Worte nimmst. Ich freue mich sehr darüber ♥ Meine Datenschutzerklärung (DSGVO) findest Du in der oberen Leiste ♥



Whatsapp Button works on Mobile Device only

Wonach suchst du ?