Apfelpunsch aus dem Hexenkessel und ein selbstgemachtes Punschgewürz

Apfelpunsch aus dem Hexenkessel und ein selbstgemachtes Punschgewürz

An St. Martin haben wir in diesem Jahr unsere selbst gebastelten Laternen, aus all den Kindergartenjahren, in die Bäume ringsherum in den Garten gehängt. Immer wieder hatte ich überlegt, die vielen Laternen doch mal wegzutun. Nun war ich sehr froh, dass wir sie noch alle hatten.

St. Martin Fensterbild und selbstgemachte Martinsgänse 

 
Unser zauberhaftes St. Martin Fensterbild strahlte uns entgegen und als Überraschung gab es unsere selbst gebackenen Martinsgänse mit Rosinenaugen, die ich einen Abend vorher heimlich gebacken habe. 
 

Lagerfeuer mit Kindern

 
Und da zu so einem kleinen Herbstfest im Garten auch unbedingt ein Lagerfeuer gehört, aßen wir noch Marshmallows am Stock und tranken einen Apfelpunsch aus dem Hexenkessel {Partnerlink}. Er war unglaublich lecker, ist super für Kinder geeignet und durch den Kessel über dem Feuer, ist es noch mal ein ganz besonders schönes Erlebnis.
 

Ein wärmender Apfelpunsch am Lagerfeuer

  

Für den Apfelpunsch braucht Ihr {reicht für ca. 10 Personen/Portionen}: 

 
* 3 Liter naturtrüben Apfelsaft
* 3 gewaschene Bio Äpfel in Scheiben geschnitten
* Eine ausgepresste Zitrone
* Abgeriebene Schale von einer Bio Orange oder ein Tütchen getrocknete Orangenschalen
* Punschgewürz {Partnerlink} für 3 Liter Flüssigkeit 
 

Oder Ihr nehmt für je 2 Liter einen Teelöffel von diesem selbst gemachten Punschgewürz:

2 Zimtstangen
4 Pimentkörner
2 Sternanis
2 TL getrocknete Orangenschale
4 Kardamon-Kapseln
4 Nelken
 
Im Mixer {Partnerlink} oder im Mörser {Partnerlink} alle Zutaten möglichst fein malen. Alternativ könnt Ihr die Gewürze auch in einem Gewürzbeutel {Partnerlink} oder Gewürzsieb {Partnerlink} mit köcheln lassen. 
 
Wenn man einen Gewürzbeutel oder ein Gewürzsieb benutzt, kann es gut sein, dass sie sich öffnen und die Gewürze plötzlich im Punsch sind. Dann einfach die Kelle mit dem Punsch noch mal durch ein kleines Sieb gießen, damit nichts in der Tasse landet.
 

So wird der Apfelpunsch gemacht 

 
Alle Zutaten für den Punsch zusammen in den Hexenkessel geben und vor sich hin köcheln lassen. Den Punsch dann direkt aus dem Kessel mit einer Schöpfkelle in Tassen geben. Er wärmt nicht nur wunderbar die Hände, sondern den ganzen Körper von innen. Bei kleineren Kindern aber bitte besonders gut schauen, damit sie sich an dem Feuer und heißem Punsch nicht weh tun. 
 
Bei den Kleinen, erst wieder etwas abkühlen lassen

Der Apfelpunsch ist so lecker und passte wunderbar zu den gebackenen Martinsgänsen oder einem Lagerfeuer mit Stockbrot. Perfekt für gemütliche Herbstnachmittage oder Abende draußen in der Natur. 
 

Selbst gemachter Orangenpunsch 

 
Aus dem Apfelpunsch kann man übrigens auch ruckzuck einen Orangenpunsch machen. Hierfür statt des Apfelsaftes Orangensaft nehmen. Statt der Bio Äpfel einfach gewaschene Bio Orangen in Scheiben schneiden und dazu noch etwas Vanillezucker {ca. 2 Päckchen} hinzugeben.
 

Apfelpunsch im Topf 

 
Und man kann den Apfelpunsch natürlich auch ganz klassisch im Topf machen oder bei weniger Personen nur die Hälfte der Zutaten nehmen. 
 
Wird der Punsch im Kessel zu heiß und kocht zu stark, ihn einfach samt Ständer zur Seite stellen. 
 

Selbst gemachte Marshmallows, eine kunterbunte Kesselsuppe und schwedisches Pfannenbrot 

 
Tolle Rezept für selbst gemachte Marshmallows, eine kunterbunte Suppe aus dem Hexenkessel und dazu ein schwedisches Pfannenbrot, das man im Feuer backt, gibt es übrigens in meinem Buch „Fest feiern mit Kindern“ {Partnerlink}. 
 

 
Alles Liebe und bis bald, 
 

 
 
Herzlich Willkommen bei Zuckersüße Äpfel, dem kreativen Familien- und Reiseblog. Hier wird gebastelt und gewerkelt, gehäkelt, gekocht und gebacken, gelesen, gespielt und gereist. Dazu gibt es immer wieder schönes und nachdenkliches aus dem Alltag als Mama von drei Kindern. Authentisch und liebevoll, so wie wir sind, nehmen wir Euch mit in unsere bunte Welt. Ihr könnt mir auch per Newsletter, Facebook, Instagram oder Pinterest folgen.
 
Kennt Ihr schon meine Bücher? Frühling, Sommer, Äpfel, Winter Das kreativ-köstliche Jahreszeitenbuch (Partnerlink) enthält viele kreative und leckere Ideen für die ganze Familie rund um die vier Jahreszeiten.
 
Und mein neues Buch Feste feiern mit Kindern (Partnerlink) enthält viele tolle Bastel,- Werk, Dekoideen und leckere Rezepte für wunderschöne Feste aller Art.
 
Dieser Blogpost enthält Affiliate Partnerlinks. Wenn Ihr über sie einkauft, kostet es Euch nicht mehr, ich bekomme aber einen kleinen Anteil. Wenn möglich, kauft Euch Bücher bitte im örtlichen Buchhandel. Vielen Dank dafür.

Kommentar posten

♥ Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein paar Worte nimmst. Ich freue mich sehr darüber ♥ Meine Datenschutzerklärung (DSGVO) findest Du in der oberen Leiste ♥



Whatsapp Button works on Mobile Device only

Wonach suchst du ?