Tzaziki und Sour Creme ganz leicht selbst machen

Tzaziki und Sour Creme ganz leicht selbst machen

Am Wochenende wollen wir mit lieben Freunden grillen und neben meinem italienischen Nudelsalat und dem italienischen Landbrot, wird es auch einen leckeren selbst gemachten Tzaziki und eine Sour Creme nach dem Rezept meiner Freundin Jim geben. 

Beides ist blitzschnell gemacht und schmeckt auch zum Mittagessen oder Abendbrot sehr lecker. 

 

Für den selbst gemachten Tzaziki braucht Ihr: 


* 1/2 Gurke 
* 1 Tl. Salz
* etwas Pfeffer 
* 1 Tl. Knoblauchpulver 
* 1 Becher Quark (20 % oder 40%)
* 2 kleine Becher Joghurt (je 150 Gramm)

So wird der Tzaziki gemacht: 


* Die halbe Gurke waschen, schälen und klein raspeln

* Alle Zutaten miteinander vermischen und einige Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Fertig ist er.

Der Tzaziki schmeckt toll zu frischem Fladenbrot, dem italienischem Landbrot, Fleisch und gegrilltem Gemüse.


 Für die selbst gemachte Sour Creme braucht Ihr: 


* 200 Gramm Schmand 
* 200 Gramm Saure Sahne
* 150 Gramm Creme fraiche
* 1 - 1 1/2 Tl. Salz
* etwas Pfeffer

Für die Sour Creme alle Zutaten miteinander verrühren und im Kühlschrank einige Stunde kühlen. Dann wird sie schön fest und cremig und schmeckt toll zu Kartoffeln aller Art, gegrilltem Gemüse und Fleisch. 


Lasst es Euch schmecken, 



Weitere leckere Rezepte zum Grillen sind: 



  1. Hallo Tanja, das haben wir am Wochenende auch vor:) Tsatsiki gehört bei uns auch immer mit dazu. Ich nehme gerne auch griechischen Joghurt dafür.
    Dein leckeres Fladenbrot backe ich auch oft zum Grillen, aber ohne Kräuter,da wir immer Kräuterbutter machen. Was auch sehr gut schmeckt,ist ein Schafskäse-Dip. Dafür püriert man Feta, Schmand, Knoblauch und Rucola.
    Sehr lecker! Ich wünsche euch ein schönes,sonniges langes Wochenende!
    Viele Grüße,
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Monika, wie schön, von Dir zu lesen. Griechischer Joghurt passt natürlich auch super dazu. Das probiere ich aus. Der Schafskäse Dip hört sich auch sehr lecker an. Wie viel Feta und Schmand nimmt man da?

      Ganz liebe Grüße und Euch auch ein schönes Wochenende, Tanja

      Löschen
  2. Jeweils gleich viel, ich nehme immer je 200g. Rucola so nach Gefühl und eine Knoblauchzehe.Viel Spaß beim Ausprobieren!

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein paar Worte nimmst. Ich freue mich sehr darüber ♥ Meine Datenschutzerklärung (DSGVO) findest Du in der oberen Leiste ♥



Whatsapp Button works on Mobile Device only

Wonach suchst du ?